Mélanie Chebance

Leiterin des Büros für Film und Medien im Institut Français

Nach einem Bachelor für moderne Geschichte und Filmwissenschaft an der Universität London und einem Master für Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin, wird Mélanie Chebance im „Atelier Ludwigsburg-Paris“ aufgenommen, ein Weiterbildungsprogramm für angehende europäische Filmproduzenten und Verleiher der Filmakademie Baden-Württemberg und La Fémis in Paris. Während 12 Jahren war sie bei Film France in Paris für die internationalen Beziehungen und die Produzenten zuständig. Heute ist sie in Berlin als Leiterin des Büros für Film und Medien im Institut Français in der französischen Botschaft tätig, um französische audiovisuelle Werke in Deutschland zu fördern. Sie organisiert dort u.a. die Französische Filmwoche.