Synopsis

Um die Auswahl zweier Filme von Thomas Heise, die im Rahmen des Festivals vorgeführt werden zu ergänzen: Wozu denn über diese Leute einen Film? (der als Vorfilm des Dokumentarfilms Mauerhase vorgeführt wird), sein erster in der DDR gefilmter Film, der jedoch zensiert wurde und Heimat ist ein Raum aus Zeit, sein letzter Dokumentarfilm, wird der Verein Vidéo Les Beaux Jours einen weiteren Langfilm im Mittelpunkt seines Werks vorführen: Material.

„Es beginnt mit dem Lachen der Kinder. Bilder von den späten achtziger Jahren in der DDR bis in die unmittelbare Gegenwart des Jahres 2008 Deutschland. Das, was übrig geblieben ist, belagert meinen Kopf. Darin setzen sich diese Bilder immer wieder neu zu etwas anderem zusammen, als zu dem, für das sie ursprünglich gedacht waren. Sie bleiben in Bewegung. Sie werden Geschichte. Das material bleibt unvollständig. Es ist, was ich aufgehoben habe, was mir wichtig blieb. Mein Bild." Thomas Heise


Thomas Heise

Samstag, den 9. November um 16 Uhr in Maison de l’Image (31, rue Kageneck) in Strasbourg
Kostenloser Eintritt.

Weitere Infos

  • Originaltitel

    Material

  • Land Deutschland
  • Jahr 2009
  • Dauer 166'
  • Genre Dokumentarfilm
  • Version OmUfr
  • Drehbuch

    Thomas Heise

  • Produktion

    Ma.ja.de. Filmproduktion, ZDF, Arte

  • Preise und Festivals

    Grand Prix im internationalen Wettbewerb FID Marseille 2009

Trailer

Vorstellungen