Synopsis

1998 sorgte der deutsche Regisseur Tom Tykwer mit seinem frischen und überdrehten Film “Lola Rennt” für Aufsehen. Das spielerische Szenario und seine virtuosen Stileffekte sowie die angeschlossenen stroboskopischen Pulse des technoiden Soundtracks, geben den Rhythmus für Lolas hektisches Rennen durch das Electro-Berlin der damaligen Zeit an. Jean-Marc Foltz und sein Sohn Eliot laden uns heute zu einer radikal neuen Interpretation dieser kaleidoskopischen, visuellen und musikalischen Partitur ein. Die beiden Musiker integrieren die lyrischen Kurven der Klarinette in ein  Klangumfeld der zeitgenössischen elektronischen Musik und lassen uns auf eine neue Weise in den Fluss der Bilder eintauchen. Eine atmosphärische Musik von großer dramaturgischer Raffinesse und zeitloser romantischer Poesie.


Tom Tykwer

Weitere Infos

  • Originaltitel

    Frz. Titel : Cours, Lola, cours

  • Land DE
  • Jahr 1998
  • Dauer 81'
  • Genre Drama
  • Version OmUfr
  • Drehbuch

    Tom Tykwer

  • Produktion

    Co-Produktion: ARTE

  • Besetzung

    Franka Potente, Moritz Bleibtreu, Herbert Knaup

  • Weitere Informationen

    Orchester

    Jean-Marc Foltz : Klarinette

    Eliot Foltz : Schlagzeug


  • Kino Konzert