Liebe ist kälter als der Tod

Synopsis

Franz Walsch weigert sich, einem mächtigen Verbrechersyndikat beizutreten. Das Syndikat setzt daraufhin Bruno auf ihn an, der es schafft, sich mit Franz anzufreunden und sogar in seine Beziehung mit Joanna zu drängen.

Sein Debüt als Regisseur liefert Fassbinder mit diesem Gangsterfilm ab, in dem Hanna Schygulla eine Femme fatale hervorragend verkörpert. Daraus entsteht eine 12-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit, in der bei ca. 20 Filmen Regie geführt wurde.


Rainer Werner Fassbinder

Rainer Werner Fassbinder

Deutscher Regisseur, Filmproduzent, Drehbuchautor, Dramatiker und Schauspieler (1945-1982), in dessen Filmen und Theaterstücken sein starkes politisches Engagement unmittelbar sichtbar ist.

Filmwerk

Lili Marleen (1981)
Berlin Alexanderplatz (1980)
Die Ehe der Maria Braun (1979)
Angst essen Seele auf (1974)
Fontane - Effi Briest (1974)
Die Bitteren Tränen der Petra von Kant (1972)

Weitere Infos

  • Land BRD
  • Jahr 1969
  • Dauer 89'
  • Genre Gangster
  • Version OmUfr
  • Drehbuch

    Rainer Werner Fassbinder

  • Produktion

    Peer Raben

  • Besetzung

    Ulli Lommel, Hanna Schygulla, Rainer Werner Fassbinder

  • Preise und Festivals

    Kameraführung Filmband in Gold, Filmband in Gold Darstellerische Leistung, an das Ensemble des Antitheaters, Deutscher Filmpreis 1970