Wir hatten die Ehre die Regisseurin Valeska Grisebach zu einem ganz besonderen Abend am 15. November im Kino Star Saint-Exupéry gemeinsam mit dem Filmpreis Lux einzuladen, um ihren im Wettbewerb laufenden Film Western vorzuführen.

Bereits bei den Filmfestspielen in Cannes wurde viel über den von Maren Ade (Toni Erdmann) produzierten Film Western gesprochen: Eine Gruppe von deutschen Bauarbeitern macht sich auf den Weg auf eine Auslandsbaustelle in der bulgarischen Provinz, um ein kleines Wasserkraftwerk zu errichten, zerstört aber damit die Ruhe, die einst in diesem abgelegenen Dorf herrschte. Die brennende Sonne, die singenden Zikaden, die grüne Landschaft… diese wilde Natur weckt bei den Western-Helden Abenteuergefühle. Während der Diskussion mit dem Publikum, hat Valeska Grisebach erklärt, wie sie mit sehr viel Feingefühl ihre Schauspieler ausgewählt hat. Diese nicht-professionellen Schauspieler ragen insbesondere auf Grund ihrer charismatischen Präsenz hervor. Des Weiteren erzählte sie, was sie dazu gebracht hat einen derartigen Film zu drehen – eine Art “Tanz mit dem Western-Genre”, das sie seit der Kindheit beeindruckt hat.

Neugierig? Falls Sie an diesem Abend nicht anwesend sein konnten, aber gerne Valeska Grisebach über ihren Film sprechen hören wollen, klicken Sie hier um sich das Minuten-Interview von Jenny Ulrich, Journalistin bei Bande-à-Part, anzuhören.

Den Zeitplan mit den nächsten Vorstellungen des Films Western finden Sie auf unserer Webseite.

Der Film läuft ab dem 22. November in den französischen Kinos.